China Experten

[Mian‘zi], im Wortsinn von Gesicht bezieht es sich auf das äußere Image, auf den sozialen Status und viel mehr…

Filigraner Maßstab im gesellschaftlichen Engagement. Wichtiger Schlüssel, die Kultur zu verstehen. Nützliches Reputationsmanagement für den Erfolg.

Wie gewinnt man in China Mianzi ? Wie behält man in China Mianzi?

Fragen Sie uns.

Wir kennen die Kultur und haben das notwendige Netzwerk.

Wir sorgen für Ihre Reputation in China mit der richtigen Ansprache und dem richtigen Auftreten.

Buch: Die Shaolin Mönche

Zum ersten Mal durften europäische Autoren das Leben im berühmten Shaolin-Kloster in China hautnah miterleben und porträtieren. Zusammen mit der Mannheimer Top-Fotografin Sabine Kress konnte Agentur-Chef Felix Kurz die privaten Seiten der Shaolin-Mönche kennenlernen.

Warum habe ich dieses Buch geschrieben? Ein Freund hatte mich 2006 eingeladen, mit ihm zusammen den Shaolin-Tempel und den Abt Shi Yongxin zu besuchen. Ich wollte mich auf diese interessante Reise vorbereiten und suchte nach Informationen über das Leben der Mönche. Wie organisieren diese sich? Wovon leben sie? Wie sieht ihr Tagesablauf aus? Warum wird jemand in der heutigen Zeit Chan-Buddhist? Welche Botschaften haben die Mönche? Welche Bedeutung hatte das Kloster in der Geschichte Chinas? Das waren Fragen, die nur unzureichend beantwortet wurden und so entschied ich mich dazu, alle diese Fragen zu recherchieren und ein Buch zu schreiben. Mit anderen Worten, es war ein Stück Notwehr.

Die Shaolin Mönche

Bericht im ZDF Heute Journal: Buchvorstellung „Die Shaolin Mönche“ und Besuch der Shaolin Mönche in Berlin.

Deutsch-Chinesisches U16 Fußballturnier

In 2012 organisierte kurzup als Beitrag zum Kulturjahr Chinas anlässlich des 40jährigen Bestehens der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und China das 1. Deutsch-Chinesische U16 Fußballturnier in Mannheim. Die chinesische U16 Nationalmannschaft und eine Auswahlteam aus Zhenjiang reisten nach Deutschland und beteiligten sich mit vier Mannschaften aus der Metropolregion Rhein-Neckar an dieser Veranstaltung. Im darauffolgenden Jahr fand das 2. Turnier in Zhenjiang statt, eine deutsche Auswahlmannschaft spielte gegen chinesische Teams und besuchte Städte wie Shanghai, Nanjing und Wuxi. Im Jahr 2015 reisten über 100 Gäste aus Reich der Mitte nach Deutschland, um am größten Jugendaustausch der beiden Länder teilzunehmen. Insgesamt rund 80 chinesischen Jugendliche (vier Teams aus Zhengzhou, Shenyang, Zhenjiang und Qingdao) und fünf deutsche Mannschaften erlebten ein vielfältiges Programm zusammen.